• Bordesholm 2022
  • Hochzeit Hauschildt
  • Feldt Kluft Stammbaum
  • Hochzeit Voss
  • Lucht Langwedel
  • Passagierliste
  • USA Zensus
  • GedMatch
  • Kieler Förde
  • Kirchenbuch 1
  • Grabsteine 1
  • NOK Wittensee Ostsee
  • Grabsteinkarte
  • Plöner See
  • FTM 2020

Im Frühjahr des Jahres 2001 rief Hans Werner Selken zu einem Treffen von genealogisch Interessierten in Neumünster auf. An diesem Treffen am 7.April 2001 nahmen 8 Personen teil; die "Arbeitsgruppe Genealogie" wurde gegründet.

Die Mitglieder trafen sich ca. alle 2 Monate in Neumünster, um "Neues" zu berichten und Erfahrungen auszutauschen. Diese Gruppe wuchs bis zum August 2002 auf 16 Personen. Am 31.August 2002 wurde dann  der Name "Arbeits-Gruppe Genealogie Schleswig-Holstein" [in englisch: "Genealogy Work Group Schleswig-Holstein"], kurz "AGGSH" festgelegt. Wir veröffentlichten die ersten Seiten der AGGSH im Internet. Als Gruppenarbeit wurde die Transkription des Volkszahl-Registers 1835 für Schleswig-Holstein begonnen.

Es wurde dann am 11.Januar 2003 der "AGGSH-Förderverein" gegründet um der AGGSH eine "juristische Grundlage" zu geben.
Im Oktober 2003 ist er dann in den "AGGSH e.V." umbenannt und der Name auf "Arbeits-Gemeinschaft Genealogie Schleswig-Holstein e.V." festgelegt worden.

Die unterschiedlichen Wissensschwerpunkte und Interessen der einzelnen Mitglieder und Mitarbeiter waren Anlass, verschiedene Arbeitsgruppen innerhalb der AGGSH e.V. einzurichten. Deren Arbeitsergebnisse sind unter "Projekte" zu sehen.

Unsere Themen sind zum Beispiel:

  • Auswanderungen aus Schleswig - Holstein und deren Veröffentlichung.
  • Volkszahl - Register aus Schleswig - Holstein als Datenbank - öffentlich frei verfügbar.
  • Förderung der Zusammenarbeit mit genealogischen Forschern in allen Ländern der Erde, insbesondere in der deutsch - dänischen, deutsch - amerikanischen und deutsch - australischen Forschung.
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Einrichtungen der Universitäten des Landes Schleswig - Holstein, sowie den staatlichen, kommunalen und kirchlichen Archiven.

Unser Verein hat zurzeit ca. 50 Mitglieder aus vielen Teilen Schleswig-Holsteins und darüber hinaus.

... wird fortgeschrieben